Schlagwort-Archive: amazon

Sozialer Tod in sieben Tagen

Eine kleine Zusammenfassung der Ereignisse – und ein Ausblick

Gut eine Woche ist es nun her, daß der Autor Akif Pirinçci seine verhängnisvolle Rede auf der Pegida-Veranstaltung in Dresden hielt. Was ist seitdem passiert? Es ist nicht leicht, die sich überschlagenden Ereignisse zu rekapitulieren. Nach der Rede, zu der nicht alles, und vor allem wenig Wahres gesagt worden ist, dies aber dafür von jedem, begann es wie üblich mit kreischender Medienhysterie.

Die Etagen-Gouvernanten aus den Funk-, Fernseh-, Print- und Internetgossen des Journalismus begnügten sich jedoch nicht mit dem tatsächlichen Inhalt der Rede, nein, sie verdrehten, entstellten, und, wenn dies nicht reichte, erfanden sie einfach frei. Sozialer Tod in sieben Tagen weiterlesen

Der Wind dreht sich

Wie das Handelsblatt meldet, solidarisiert sich der AfD-Nachwuchs mit Akif Pirinçci, nachdem sein Auftritt bei der Pegida-Kundgebung in Dresden auch amazon dazu veranlasst hatte, seine Werke aus dem Programm zu nehmen. Dem AfD-Nachwuchs passt der Boykott jedenfalls nicht. Als Zeichen der Protestes hat er nun das amazon-Partnerprogramm gekündigt. Julian Flak, Mitglied des Bundesvorstands, bezeichnete diese Maßnahme auf Twitter als »richtigen Schritt«.

Neues aus der Wagenburg

Nachdem die Händler und Großhändler KNV, Libri, Thalia und Umbreit Akif Pirinçcis neues Buch Die große Verschwulung bereits am Mittwoch aus dem Programm geworfen haben, hat heute der schweigende Gigant amazon nachgezogen und den Trend zur Privatzensur noch verstärkt – durch Streichung der beiden anderen Bücher Pirinçcis, die in unserem Hause erschienen sind. Die Wege in den Handel, letztlich zum Käufer, wurden damit fast vollständig abgeschnitten. Der Inhalt des Buches hat bei diesen Bestrafungsmaßnahmen keine Rolle gespielt, man kennt ihn schließlich nicht. Beim totalen Boykott aber wollen freilich so gut wie alle mitmachen. Wir haben keine Neigung, über die Stöckchen zu springen, die man uns stündlich hinhält. Deswegen werden wir alle Bücher Akif Pirinçcis im Programm behalten und selbstverständlich ausliefern.

Wer noch glaubt, dass Internet und digitale Vernetzung die Kommunikation fördern würden, der kennt das Geschäftsgebaren von amazon nicht. Der kennt den Großhändler Libri nicht und der kennt die vielen lieben Kollegen Buchhändler nicht, die sich nicht etwa bei uns über einen unliebsamen Autor und sein ungelesenes und desto unliebsameres neues Buch beschweren, sondern ihn stattdessen nach gemeinster Schülermanier Neues aus der Wagenburg weiterlesen